In Asien hat sich eine nahezu identische Verschiebung der Preispolitik wiederholt

BITCOIN-FUTURES-AKTIVITÄTEN, DIE DIE MARKTRICHTUNG VORGEBEN, WENN DER PREIS 12.000 $ ÜBERSTEIGT.

Es war ein weiterer Tag der Gewinne auf den Krypto-Märkten, und wieder einmal stiegen die Bitcoin-Preise. Genau wie gestern bestimmen Händler in Asien die Bewegungen, als BTC vor ein paar Stunden über 12.000 $ schoss.

ASIATISCHER HANDEL BEWEGTE BITMÜNZE

In Asien hat sich eine nahezu identische Verschiebung der Preispolitik wiederholt, da Bitcoin den Meilenstein von 12.000 $ überschritten hat. Nachdem die meiste Zeit des Tages mit einem Handelsvolumen von rund 11.700 US-Dollar verbracht wurde, wobei nur sehr wenig Dynamik von den US-Handelszeiten kam, begann BTC wieder zu steigen. Während dies geschrieben wird, erreicht es laut Tradingview für fast einen Monat mit 12.300 $ ein neues Hoch.

Bitcoin Revolution steigt

Das Diagramm zeigt deutlich das geringfügige Fraktal, das gestern zur gleichen Zeit geschah, als angenommen wurde, dass chinesische Käufer auf Bitcoin Revolution aufluden, da ihre Währung gegenüber dem US-Dollar auf ein Zehnjahrestief fiel. Die Pumpe hat die Bitcoin Revolution um weitere 5% erhöht, da sie sich mühelos durch eine andere Widerstandsstufe bewegt. Von hier aus liegt die nächste Bitcoin Revolution Barriere für ein neues Hoch im Jahr 2019 bei 13.100 $, und dann geht es bis an die Spitze bei 13.800 $. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung handelte Bitcoin Price über 12.000 $ bei 12013,5 $ +1,74%.

TERMINMÄRKTE, DIE DIE RICHTUNG VORGEBEN

Es ist klar, dass die Akzeptanz von Bitcoin zunimmt und die Terminmärkte die Hauptrolle zu spielen scheinen. Laut Bloomberg-Analyst Mike McGlone zeigt dies einen deutlichen Anstieg beim Kauf und Halten von BTC.

„Bitcoins Basis wird immer stärker in Bezug auf Preis und Mainstream-Akzeptanz, wobei die Aktivitäten auf dem Terminmarkt die Richtung des erstgeborenen Kryptos bestimmen. Eine steigende Prämie bei den Handelspreisen der Futures deutet auf ein steigendes Buy-and-Hold-Zinsen hin.“

Die Basis von Bitcoin wird in Bezug auf Preis und Mainstream-Akzeptanz immer stärker, wobei die Aktivitäten am Terminmarkt die Richtung des erstgeborenen Kryptos bestimmen. Eine steigende Prämie bei den Handelspreisen der Futures deutet auf ein wachsendes Buy-and-Hold-Zinsen hin.

Die Chinesen kaufen Bitcoin

Mainstream ist hier das Stichwort. Sogar CNBC ist jetzt extrem bullish auf Bitcoin und, entsprechend Peter Schiff, versuchend, seine Zuschauer zu veranlassen, es zu kaufen.

„CNBC versucht sein Bestes, um sein Publikum dazu zu bringen, Bitcoin zu kaufen. Obwohl Gold ein viel größerer Markt ist, widmet CNBC Bitcoin viel mehr Sendezeit. Die Chinesen kaufen Bitcoin nicht als sicheren Hafen. Spekulanten kaufen und wetten, dass die Chinesen es als sicheren Hafen kaufen werden!“

Tom Lee, der Bitcoin-Bull von Fundstrat, kommentierte auch, dass BTC zu einem gültigen Makro-Hedge werde, der den Vermögenswert in diesem Jahr auf ein neues Allzeithoch bringen könnte.

Bitcoin erweist sich als gültiger Makro-Hedge. Das ist eine Veränderung in seinem Charakter in diesem Jahr und bereitet ihn auf neue Höchststände vor.

Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung hat 317 Milliarden Dollar erreicht, und die zusätzlichen 8 Milliarden Dollar, die seit gestern seit dieser Zeit eingespritzt wurden, sind fast ausschließlich Bitcoin. Mit einem Marktanteil von jetzt 70% sorgt der König der Krypto dafür, dass der Rest des Krypto-Marktes eingefroren bleibt.