Bitcoin stieg trotz der kollabierenden Wirtschaft über 10.000 Dollar

Bitcoin stieg trotz der kollabierenden Wirtschaft über 10.000 Dollar | Wohin steuert der BTCUSD?

BTCUSD könnte in den kommenden Tagen eine Korrektur nach unten erleben. Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Anstiegs des Bitcoin-Preises ist ebenso wahrscheinlich. Die nächsten Tage werden für BTC entscheidend sein. BTCUSD könnte in den kommenden Tagen eine Abwärtskorrektur bei Bitcoin Code erleben. Die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Anstiegs des Bitcoin-Preises ist ebenso wahrscheinlich.

 eine Abwärtskorrektur bei Bitcoin Code

Die Coronavirus-Pandemie hat mehr Menschen arbeitslos gemacht als die Finanzkrise von 2008 und die Spanische Grippe zusammen. Die Industrie hat den Betrieb eingestellt. Fabriken werden geschlossen, und die Arbeiterinnen und Arbeiter sind gezwungen, ihre Arbeit aufzugeben. Trotz alledem, in einem krassen Paradoxon, schießt der Markt für Krypto-Währungen in die Höhe. Der BTCUSD überschritt 10.000 Dollar, der ETHUSD überschritt heftig 200 Dollar.

Dieser rasante Anstieg des BTCUSD hat mehr als einen Grund. Die bevorstehende Halbierung der BTC ist zweifellos ein entscheidendes Teil dieses Puzzles.

Behavioral Finance ist das Herzstück der BTCUSD-Dynamik

Der am stärksten wachsende Vermögenswert des letzten Jahrzehnts war Bitcoin, als er um fast 90.00.000.0000% wuchs. Allerdings befanden sich die Kryptowährung und Blockchain damals noch in einem sehr frühen Stadium. Nur eine Handvoll Anleger konnte den Bullrun erwischen.

Diesmal ist die Lage jedoch anders. Die Popularität von Bitcoin ist um ein Vielfaches gestiegen. Nach jeder Falte hat Bitcoin neue Höchststände erreicht. Aus diesem Grund folgen die Menschen dem Trend und füllen ihre Bitcoin-Geldbörsen auf. Einige Analysten glauben, dass es sich um eine kollektive Verzerrung des FOMO und der Herdenmentalität handelt.

Paul Tudor Jones, ein milliardenschwerer Hedgefondsmanager, enthüllte, dass er bei Bitcoin Futures long geht, um sich gegen Inflation abzusichern. Das hat die BTC-Fanfare angeheizt, insbesondere kurz vor der Halbierung von Bitcoin.

Wohin steuert die BTCUSD?

Werfen wir einen Blick auf die BTCUSD-Tagescharts. Bitcoin scheint sich stetig nach oben zu bewegen. Das jüngste makroökonomische Szenario und der abrupte Preisanstieg deuten jedoch darauf hin, dass eine Korrektur für BTC nicht überraschend sein wird.

  • Die Unterstützungsniveaus liegen bei 9431 $ und 8.341 $. Der Widerstand liegt bei $10.451.
  • Der RSI befindet sich bereits am oberen Ende des 20,80 RSI-Spektrums.

Die kommenden Tage werden zweifelsohne sehr entscheidend für BTCUSD sein. Sie werden zeigen, ob es eine Abwärtskorrektur oder eine weitere Aufwärtskorrektur geben wird.